Julia Vandehof

menu clear

Oh Österreich!

Künstlerische Recherche

I am from Austria

Was zeichnet Österreich aus? Was macht es zu meinem Zuhause? Und was bedeutet dieser gern verwendete Heimat-Begriff wirklich? Diesen Fragen nähern sich Schüler_innen der NMS und interessierte Zwentendorfer_innen in kreativer Form an, sowie Künstlerinnen mit Bezug zum Tullnerfeld.

Die künstlerische Recherche entfaltet sich zwischen einem Gefühl des Heimwehs, der Heimatliebe und der kritischen Auseinandersetzung mit der „Identität“ Österreichs und dem Begriff „Home“ (Heimat, zu Hause, Haus). Durch den persönlichen Zugang wird eine kritische Auseinandersetzung mit Humor und Tiefgang angeregt, die abseits von populistischen Kampfansagen passiert. Was ist Österreich? Land der Berge, Land der Ströme, Land der Würstlstände und Dirndl, der Kaffeehaus-Kultur und des Walzers. Aber – wenn ich weder Jodeln kann noch Schnitzel mag und hier trotzdem meine sogenannte Heimat ist?

1.7. 2021 Donauhof Zwentendorf, 10 Uhr

präsentieren Schüler*innen der NMS Zwentendorf ein Theaterstück, das im Rahmen des Recherche-Projektes „Oh Österreich“ mit Julia Vandehof entstanden ist. Spaziergänge durch Zwentendorf waren der Ausgangspunkt und die Inspiration für die gemeinsame Stückentwicklung.

8.8 2021, im Donauhof Zwentendorf, 10 – 19 Uhr

Interessierte Zwentendorfer*innen sind im Rahmen eines Kreativ- und Theaterworkshops eingeladen, sich Fragen rund um die Identität Österreichs und des Begriffes „Home“ (Heimat , zu Hause, Haus) in spielerischer Form anzunähern.

15.8.2021, Kunstwerkstatt Tulln

Künstler*innen mit Bezug zum Tullnerfeld entwickeln verschiedene künstlerische Positionen und präsentieren diese in Form einer performativen Ausstellung vor einem Publikum.

Weitere Informationen, Anmeldung zum Workshop und Reservierungen bei Julia Vandehof unter 0699 112 806 84 oder lucid_dreams@gmx.at.


The artistic research unfolds between a feeling of homesickness, love of home and the critical examination of the “identity” of Austria and the term “home” (Heimat, home, house). Through the personal approach, a critical examination with humor and depth is stimulated, which happens away from populist fighting statements. What is Austria? Land of mountains, land of streams, land of sausage stands and dirndls, coffee house culture and the waltz. But - if I can neither yodel nor like schnitzel and yet this is my so-called home? In the final presentations in the form of performative exhibitions with theater, live music and poetry, the audience is invited to encounter the different designs.




Das Projekt findet im Rahmen des Viertelfestivals Niederösterreich statt und ist eine Kooperation mit der NMS Zwentendorf, Gemeinde Zwentendorf und Künstler*innen aus dem Tullnerfeld, Kunstwerkstatt Tulln.

https://www.viertelfestival-noe.at/veranstaltung/oh-oesterreich-2/

Gallery

Partners